Rückruf - Service
Angebot anfordern

Fit durch den Umbau: Temporäre Sportgebäude aus dem Hause Neptunus

Neptunus unterstützt die “British School“ dabei, ihre Schützlinge fit zu halten: Während des zwei Jahre dauernden Umbaus und Renovierungsarbeiten an den bestehenden Bauten, stellt der Spezialist für temporäre Gebäude zwei Hallen zur Verfügung, in denen die Schüler unter optimalen Bedingungen weiterhin Sport treiben können.

Die beiden Hallen aus der Serie Evolution III haben jeweils eine Größe von dreißig mal dreißig Metern Grundfläche und acht Meter Höhe. Nicht nur der Bodenbelag ist speziell auf den sportiven Nutzungszweck ausgerichtet – Neptunus liefert darüber hinaus auch sanitäre Anlagen, Beleuchtung und die Heizung.

In den geräumigen Hallen ist jeweils Platz für den Sportunterricht von drei bzw. vier Schulklassen gleichzeitig – die einzelnen Klassen werden dabei mit speziellen Netzvorhängen voneinander getrennt. Durch dieses offene Trennung werden Licht und Wärme von einem Raum zum nächsten weitergegeben und können somit effizient genutzt werden.

Zu Beginn des neuen Schuljahres am 1. September 2014 werden die beiden Hallen in Betrieb genommen und mindestens 20 Monate genutzt.

„Nachdem die Hallen ihren Zweck für die Schule erfüllt haben, können sie problemlos demontiert und andernorts wieder aufgebaut werden“, kommentiert Dorrie Eilers, Geschäftsführerin bei Neptunus. „Hallen, die wir speziell für den Sportgebrauch gebaut haben, können mit Leichtigkeit auch für temporäre Supermärkte oder andere Zwecke genutzt werden – alle unsere Gebäude sind wiederverwert- und verwendbar.“

1 2 3 4