MENU
Sonstige Veranstaltungen

Gedenkveranstaltung zum 100. Jahrestag der Schlacht von Mons im Ersten Weltkrieg

VIP-Räumlichkeiten für die Gedenkveranstaltung zum 100. Jahrestag der Schlacht von Mons im Ersten Weltkrieg

Aufgabenstellung
Neptunus wurde beauftragt, Gebäude für eine der ergreifendsten Gedenkveranstaltungen zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs zu liefern, an der der Herzog und die Herzogin von Cambridge und Prinz Harry teilnahmen.
Der Soldatenfriedhof St. Symphorien, gelegen auf einer malerischen Waldlichtung in Belgien, ist die letzte Ruhestätte für britische und deutsche Soldaten, die in der Schlacht von Mons ums Leben kamen – und der einzige Friedhof, auf dem die Gefallenen beider Seiten des Ersten Weltkriegs geehrt werden. 225 Soldaten aus den Commonwealth-Staaten und 284 deutsche Soldaten wurden in St. Symphorien bestattet oder es wurde ihrer gedacht. 105 von ihnen konnten nicht identifiziert werden.
Neptunus wurde von der H Power Group, Spezialist für Event-Management, beauftragt, die für die Gestaltung von hochrangigen militärischen Zeremonien und Gedenkveranstaltungen bekannt ist. Die Aufgabe für Neptunus bestand in der Lieferung einer eleganten Überdachung für die VIP-Logen, der VIP-Räumlichkeiten und von Gebäuden für die Infrastruktur der Gedenkveranstaltung, die weltweit vom Fernsehen übertragen wurde. Sie wurde organisiert von der Abteilung Kultur, Medien und Sport als eine der offiziellen Gedenkveranstaltungen der britischen Regierung.

Lösung
Das 20-köpfige Neptunus-Team brauchte nur fünf Tage, um die Gebäude mit über 2.500 Quadratmeter Grundfläche in dem an den Friedhof angrenzenden Gelände zu errichten. Zu den Gebäuden gehörten ein Barbereich für die VIPs einschließlich Wandverkleidung, Teppichboden, Beleuchtung und Be- und Entlüftung für die Versorgung von 500 Gästen sowie eine markante Galerie-Überdachung für die angrenzende große Tribüne, von der die zahlreichen Ehrengäste und die Familienangehörigen derjenigen, die in der Schlacht ums Leben kamen, die Zeremonie verfolgten.
Neptunus lieferte auch Gebäude für ein Mediencenter, Büros, die medizinische Versorgung, Küchen und Catering-Bereiche sowie für das Produktionsteam von BBC TV, das das Ereignis weltweit übertrug.
Die Beauftragung erfolgte über Neptunus UK mit Sitz in Northamptonshire, unter Einbeziehung von Technikern des belgischen Standorts des Unternehmens. Die gesamten Zusatzleistungen einschließlich Wandverkleidungen, Beleuchtung und Teppichboden wurden von lokalen Lieferanten in Belgien bezogen.

Anforderungen/Herausforderungen
Der Friedhof, der jetzt von der Commonwealth War Graves Commission, der Kriegsgräberkommission des Commonwealth, betreut wird, liegt in einem ruhigen und friedlichen Gelände am Rande der Stadt Mons. Die Neptunus-Techniker mussten die Gebäude auf einer Waldlichtung errichten und sehr darauf achten, nicht die schönen Anlagen der Gedenkstätte zu beschädigen, sowie große Sorgfalt darauf verwenden, dass die Würde des Geländes nicht beeinträchtigt wurde.
Das Design-Team von Neptunus arbeitete auch eng mit den Organisatoren zusammen, damit die Gebäude sorgfältig positioniert wurden und nicht den Gedenkcharakter der symbolträchtigen Stätte beeinträchtigten.
Die gesamte Gerätetechnik wurde über Landstraßen transportiert. Alle Materialien wurden auf dem Friedhof und dem angrenzenden Gelände sehr sorgfältig und vorsichtig transportiert.

Bewertung
Neptunus fühlte sich sehr geehrt, auserwählt worden zu sein, ein solch historisch wichtiges und äußerst bewegendes Ereignis, das von Millionen Menschen in aller Welt verfolgt wurde, zu unterstützen.

Interesse an Event Zelte?

KontaktRufen Sie mich an