MENU
Gewerbebauten und Öffentliche Bauten

Die Antwort kam in Gestalt des maßgeschneiderten Flexolution II

Doppelt genutztes temporäres Gebäude für das Trinity College Oxford

Der Auftrag
Gegründet 1555, ist der Campus des Trinity College Oxford eines der bestandsprägenden Colleges der Universität Oxford. Als das College 2019 ein neues dreijähriges Bauprogramm startete, um das College mit neuen akademischen Gebäuden und Wohnungen umzugestalten, brauchte Trinity dringend zusätzlich temporäre Räume, um den Anforderungen der Studenten bei der Durchführung der Bauarbeiten zu entsprechen. Trinity wandte sich an Neptunus, Spezialist für temporäre Gebäude, um eine ideale Lösung für das Problem zu finden.

play

Die Lösung
Die Antwort kam in Gestalt des maßgeschneiderten temporären Gebäudes Flexolution II, das dem College eine Doppellösung bot. Zwei Jahre dient das temporäre „Lawns Building“ als Lesesaal und Mehrzweckraum für Studenten. Im dritten Jahr wird es umgestaltet in eine Küche, Speiseraum und Aufenthaltsraum für die Lehrkräfte und Angestellten. Zum temporären Gebäude gehören auch Toiletten, Büros und Nebenräume.

Ein sechsköpfiges Team von Neptunus-Fachleuten benötigte lediglich zwei Wochen, um das 500 Quadratmeter große Flexolution II-Gebäude zu errichten. Fünf weitere Wochen dauerte der Innenausbau einschließlich Holzständerwände, abgehängte Decken, Boden, Klempnerarbeiten, Elektrik, Heizung, Brandmeldesystem und Be- und Entlüftung.

Die Herausforderungen
Die Errichtung des Lawns Building stellte für die Neptunus-Fachleute eine komplizierte logistische Herausforderung dar. Gelegen auf einem historischen und schönen Gelände im Zentrum von Oxford, war der Zugang zur Baustelle beschränkt aufgrund der denkmalgeschützten Tore am Eingang. Neptunus musste besondere Maßnahmen ergreifen, um in der Bauphase Baumaterialien, Baustoffe und spezielle Geräte und Maschinen anzuliefern, da keine Standardkräne und Gabelstapler eingesetzt werden konnten.

Das Neptunus-Team verglich die Herausforderung damit, ein Schiff in eine Flasche zu bekommen – wie bei einem Buddelschiff. Die Beschränkungen vor Ort erschwerten es, alle Geräte und Ausrüstungen für das zu errichtende Gebäude auf die Baustelle zu bringen. Die Fachleute von Neptunus zeigten sich jedoch der Situation gewachsen und vollbrachten wahre Wunder, um schnell und effizient ein erfolgreiches Projekt abzuliefern.

Die Vorteile
Das Trinity College sagte, dass die Doppellösung für das temporäre Gebäude wertvollen Raum für die Studenten zur Verfügung stellte.

Justin Folliard, Sachverständiger für Colleges, sagte: „Unser neues Lawns Building hat sich bei den Studenten als beliebt erwiesen. Sie nutzten den Lesesaal sofort nach der Eröffnung. Wir sind begeistert von dem temporären Raum, den Neptunus geschaffen hat, und sehr zufrieden damit, wie schnell er ein integraler Bestandteil des Colleges wurde. Wenn das Lawns Building für die künftige Nutzung umgestaltet wird, wo es ein zweites Leben als Speiseraum und Küche haben wird, hoffen wir, dass es noch beliebter werden wird.“

Und er fügte hinzu: „Unser temporäres Gebäude erfordert eine Anzahl unterschiedlicher Nutzungen während dieser Projektphase – was uns am meisten gefällt, ist die Flexibilität, die die Lösung von Neptunus uns für die Laufzeit des Projektes bietet.“

Interesse an temporären Schulgebäude

KontaktRufen Sie mich an